20-Jähriger landet in Gewahrsamszelle

(Symbolbild)

Mosbach.  (ots) Da ein 20-Jähriger in der Unterführung am Käfertörle Passanten belästigte und auch noch mit einem Stock herumfuchtelte, mussten am Donnerstag, gegen 19 Uhr, zwei Streifen des Mosbacher Polizeireviers ausrücken. Vor Ort verhielt sich der Mann aufgebracht und aggressiv. Bei sich trug er einen Teleskopschlagstock. Da zu erwarten war, dass der Angetrunkene weitere Passanten belästigt, wurde er in Gewahrsam genommen und musste bis zur Erlangung der Nüchternheit in der Zelle bleiben. Nun muss er mit Anzeigen rechnen, da er sich gegen die Gewahrsamnahme wehrte, die Beamten beleidigte und bespuckte und da das Führen des Teleskopschlagstocks verboten ist.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen