Wildes Parken nicht mehr geduldet

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Thomas B/Pixabay)

Ortsausgang Buchen Richtung Unterneudorf

Buchen.  (pm) Aus Gründen der Verkehrssicherheit duldet der Fachdienst Straßen des Landratsamts ab morgen, Samstag wildes Parken beidseits der L 585 am Ortsausgang Buchen in Richtung Unterneudorf nicht mehr. An dieser Stelle wird regelmäßig außerorts geparkt, was nach der Straßenverkehrsordnung ohnehin verboten ist. Teilweise stehen die Autos dabei sogar auf der Fahrbahn, andere wiederum werden im angrenzenden Waldgebiet abgestellt. Dadurch sind in der Vergangenheit auf der Landesstraße immer wieder Gefahrensituationen entstanden, insbesondere beim Ausparken und durch den regen Fußgängerverkehr. Als Alternative sind Parkmöglichkeiten jeweils in Laufweite zu dem nun gesperrten Parkplatz vorhanden.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen: