Polizisten auf Zivilmotorrädern stoppen Biker

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Zu laute Maschinen sichergestellt

Oberzent.  (ots) In der Woche vom 17. bis 24. Juli 2020 kontrollierten zivile Motorradpolizisten des Polizeipräsidiums Südhessen mehrere Biker im Bereich Oberzent.

Am Reußenkreuz stoppten sie am 17. Juli, gegen 18.20 Uhr, einen Biker aus Heidelberg und am 24. Juli, gegen 18.00 Uhr, einen Motorradfahrer aus dem Rhein-Neckar-Kreis. Beide Maschinen waren aufgrund Manipulation der Auspuffanlagen zu laut. 97 sowie 112 Dezibel anstatt jeweils erlaubter 90 Dezibel wurden hierbei gemessen.

Die beiden Motorräder wurden zwecks Begutachtung durch einen Sachverständigen von der Polizei sichergestellt. Den Fahrern drohen nun Bußgelder und Punkte in Flensburg.

Weiterhin musste bei den zivilen Kontrollen unter der Woche vier Motorradfahrern wegen unzureichendem Reifenprofil und drei Bikern mit ungeigneten Schutzhelmen die Weiterfahrt von der Polizei vorübergehend untersagt werden. Auffällig waren zudem zahlreiche Verstöße von Motorradfahrern im Überholverbot. Allen drohen nun Bußgelder und Punkte.

Nicht zu kurz kam bei den Kontrollen aber auch der Austausch der Kontrolleure mit Motorradfreunden an beliebten Biker-Treffpunkten im Odenwald.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen