Räuber nach wenigen Minuten gefasst

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

30-Jähriger in Untersuchungshaft

Mosbach.  (pm) Die Flucht eines Tankstellenräubers in Mosbach dauerte nur wenige Minuten. Am Samstagabend, gegen 23:38 Uhr, betrat ein Mann eine Tankstelle an der B27 in Mosbach und forderte unter Vorhalt eines Messers Bargeld und Zigaretten von der Kassiererin. Diese kam den Forderungen nach und stellte sowohl das Bargeldfach der Kasse als auch die geforderten Zigaretten auf den Verkaufstresen. Nachdem der Tatverdächtige alles in einer Tasche verstaut hatte, flüchtete er in Richtung eines nahegelegenen Schnellrestaurants. Um 23.47 Uhr wurde der Mann von einer Polizeistreife
in der Zwingenburgstraße gesichtet und nach einem kurzen Fluchtversuch vorläufig festgenommen. Beim mutmaßlichen Täter wurde sowohl das geraubte Geld, als auch die geraubten Zigaretten sichergestellt werden. Außerdem hatte der Mann zwei Küchenmesser und die Maskierung, die er bei der Tatausführung getragenen hatte. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mosbach wurde der 30-jährige Mann am Sonntag einem Haftrichter beim Amtsgericht Mosbach vorgeführt. Der Haftbefehl wurde erlassen und der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen