Gefährlich und rücksichtlos unterwegs

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Buchen. (ots)
Als gefährlich und rücksichtlos bezeichneten Zeugen die Fahrweise, die ein BMW-Fahrer und ein Nissan-Fahrer am Sonntagabend, kurz nach 18.30 Uhr, auf der B 27 zwischen Buchen und Höpfingen an den Tag gelegt haben. Der grüne BMW und der schwarze Nissan waren direkt hintereinander unterwegs und überholten trotz Gegenverkehrs eine Fahrzeugkolonne. Zur Verhinderung einer Kollision mit dem Gegenverkehr mussten beide Fahrer mit äußerst geringem Abstand zu vorschriftsmäßig fahrenden Verkehrsteilnehmern in die Kolonne einscheren. Obwohl die Fahrzeugschlange mit der jeweils zulässigen Geschwindigkeit unterwegs war, beschleunigten beide Fahrer nach der Einmündung Walldürn-Mitte, als das erste Fahrzeug der Kolonne abgebogen war, so stark, dass die Zeugen den BMW und den Nissan rasch aus den Augen verloren. Da nicht ausgeschlossen ist, dass beide Fahrzeugführer den Straßenverkehr grob verkehrswidrig und zudem rücksichtslos gefährdet haben, hat das Polizeirevier Buchen die Ermittlungen aufgenommen. Gesucht werden Personen, die möglichweise durch die beiden genannten entgegenkommenden Fahrzeuge gefährdet wurden und Verkehrsteilnehmer, die Teil der Kolonne waren, und Aussagen über das Fahrverhalten des BMW- und des Nissan-Fahrers treffen können. Hinweise gehen an das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen