Überraschungen im Pokal-Achtelfinale

Symbolbild

Karlsruhe.  (pm) Fünf Achtelfinalpartien im bfv-Pokal der Saison 2021/22 sind bereits gespielt. Dabei mussten drei weitere Verbandsligisten die Segel streichen. Die Partien für das Viertelfinale werden am Montag ausgelost.

Die beiden Landesligisten TSV Assamstadt und SV 98 Schwetzingen lieferten sich einen spannenden Pokal-Fight, den die Gastgeber im Elfmeterschießen mit 8:7 für sich entschieden. Oberligist 1. FC Bruchsal gab sich beim 4:1 gegen Kreisligist FSV Buckenberg keine Blöße, ebenso ließ der 1. CfR Pforzheim beim Verbandsligaclub VfR Mannheim mit 0:2 nichts anbrennen.

Anders erging es den beiden Verbandligisten SV Spielberg und SpVgg Neckarelz. Der SV unterlag beim Kreisligisten GU Türk. SV Pforzheim mit 1:2 und die SpVgg musste sich der Landesliga-Mannschaft des FC Türkspor Mannheim mit 1:3 geschlagen geben.

Am kommenden Samstag, um 16 Uhr, steht das Verbandsligaduell FC Zuzenhausen gegen VfB Eppingen auf dem Programm. Am Sonntag, um 17 Uhr, ermitteln der SV Wagenschwend und der SV Eintracht Nassig, beide in der Landesliga Odenwald aktiv, den nächsten Viertelfinalisten. Am 28. September, ab 19.00 Uhr, komplettiert die Partie SG Horrenberg (LL) gegen SV Waldhof Mannheim (3. Liga) das Achtelfinale.

Derweil werden die Begegnungen für das Viertelfinale bereits ausgelost. Am Montag gibt es die Ziehung durch Andreas Grüninger vom Pokal-Partner und bfv-Vizepräsident Rüdiger Heiß.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]