Dachstuhlbrand durch Photovoltaikanlage

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Götzingen.  (ots) Keine Verletzen gab es glücklicherweise am Donnerstagmorgen in Götzingen, als ein Dachstuhl vermutlich aufgrund eines technischen Defekts brannte. Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei eilten gegen 10 Uhr in die Handgasse, da vermutlich eine integrierte Photovoltaikanlage den Brand eines Daches verursachte. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, sodass niemand verletzt wurde. Es entstand Sachschaden von mindestens 150.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen