Auf Kontrahenten eingetreten

Drei Verletzte bei Kneipenschlägerei

Heidelberg.   (ots) Sonntagfrüh gegen 4 Uhr war es vor einer Gaststätte in der Hauptstraße es zunächst zu Streitigkeiten zwischen einem Mann und einer Frau gekommen. Drei Männer im Alter von 23 bis 24 Jahren kamen hinzu und amüsierten sich über die Situation. Dadurch fühlte sich der Streitende offensichtlich provoziert. Kurz danach ging er mit zwei weiteren hinzukommenden Männern die drei Geschädigten an.

Eines der Opfer ging zu Boden und zumindest zwei Täter traten auf den am Boden liegenden Mann ein. Die beiden anderen Geschädigten wurden jeweils durch Fausthiebe im Gesicht verletzt. Durch die Angriffe wurden alle Drei verletzt. Nachdem die drei Männer flüchteten, wurden sie von den drei Angreifern verfolgt, konnten aber weiteren Handgreiflichkeiten entkommen.

Die drei Täter werden wie folgt beschrieben

  1. Täter: ca. 180 cm groß, Längere dunkle Haare (Rastalocken), die zu einem Zopf gebunden waren. Rote Daunenjacke
  2. Täter: ca. 180 cm groß, dunkle kurze Haare, süd- osteuropäischer Phänotyp Schwarze Wellensteynjacke mit gelben Logo
  3. Täter: ca. 180 cm groß, Osteuropäischer Phänotyp und Akzent. Dunkle Kleidung

Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte, Tel.: 06221 99-1700, in Verbindung zu setzen.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]