TV Mosbach 2 startet mit Auswärtsniederlage

Symbolbild
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

HSG Kochertürn/Stein – TV Mosbach II 31:22 (13:11)

 Neuenstadt.  (pw) Ihr erstes Spiel des Jahres bestritten die Herren 2 des TV Mosbachs vergangenen Samstag in Neuenstadt gegen den HSG Kochertürn/Stein. Vor der Kulisse einiger Zuschauer, trafen die Kreisstädter bei ihrem ersten Spiel der Rückrunde, auf denselben Gegner gegen den sie das erste Spiel der Saison ausgespielt haben. Das ist aber nicht die einzige Parallele, denn das Spiel entwickelte sich verdächtig ähnlich wie bei der ersten Begegnung der zwei Mannschaften. So kam es, dass auch in diesem Spiel die Mosbacher nach vielen Höhen und Tiefen, erneut keine Punkte für sich gewinnen konnten.

Auch dieses Mal konnte der TV gleich zu Beginn durch einen Treffer von Ediz Kurt in Führung gehen. Die junge Mosbacher Mannschaft, die mit dem Ziel in diesem Spiel vor allem Spaß zu haben starteten, war selbst vom eigenen Durchsetzungsvermögen überrascht und konnte dieses in Motivation und Kampfgeist umwandeln. Sie gingen so auch dieses Mal im ersten Drittel des Spiels in Führung und konnten einen Vorsprung von vier Toren erzielen.

Damit startete der TV noch besser als beim ersten Zusammentreffen mit der HSG und die Chancen standen gut die Revanche zu gewinnen und zwei Punkte mitzunehmen. Doch als wäre es ein ungeschriebenes Gesetzt, konnte die Führung nicht aufrecht gehalten werden. Nachdem die Mosbacher nach 24 Minuten ihre Aufstellung veränderten, schaffte es die Heimmannschaft aufzuschließen und schließlich zur Halbzeit in Führung zu gehen. Auf der Anzeigetafel stand es 13:11, als es in die Kabinen zur Halbzeit ging.

Fest entschlossen dieses Mal das Spiel zu gewinnen und den geringen Rückstand auf zu holen, marschierten die Kreisstädter zurück aufs Feld. Anscheinend wollte die junge Mannschaft es den Fans besonders spannend machen, denn sie entschieden sich den Abstand zum Gegner erstmal zu vergrößern. Erst bei einem Stand von 15:11 entschieden sie sich das Spielgerät wieder in das Netz der Gegner zu befördern. Die Hallenuhr zeigte indessen 33 gespielte Minuten an. Ab jetzt begann die Nerven aufreibende Aufholjagd. Innerhalb von zehn Minuten konnte der TV den Abstand auf 2 Tore verkürzen und die Möglichkeit erlangen das Spiel zu wenden. Leider fehlte es aber am Durchhaltevermögen, denn den Herren aus Kochertürn/Stein gelang es erneut davon zu ziehen.

Eine letzte Auszeit stellte den Versuch der Mosbacher Herren dar, wieder Ordnung und Effizienz in den Angriff zu bringen. Dies gelang aber nur überschaubar. Es erhöhte sich nicht etwa die Trefferquote, sondern viel mehr die Fehlerquote. Die Gastgeber konnten die Führung durch schnelle Tempogegenstöße, rasend schnell ausbauen. In den letzten zehn Minuten kam so die horrende Tordifferenz zustande, mit der das Spiel abgepfiffen wurde. 31:22 betrug der Endstand.

Auch wenn dieses Mal keine Punkte nach Mosbach gingen, könnte das Heimspiel gegen den Tabellenführer am nächsten Samstag zur Primetime hoch interessant werden, wenn auf die Leistung der ersten Halbzeit aufgebaut wird.

Für den TV spielten:  Marvin Ross (1), Mischa Butschbacher (4), Paul Gutfleisch, Ediz Kurt (4), Luca Kellenberg (5), Etienne Soulier (Tor), Cedric Hering (4), Aaron Jörg (2), Mathis Mörsberger (2)

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse