Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Eppingen.  (ots) Heute, gegen 16.45 Uhr, befuhr ein Opel-Fahrer die B 293 von Eppingen in Richtung Bretten. Zwischen Eppingen und Rohrbach geriet der 75-jährige aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw VW. Der Zafira-Lenker, seine Beifahrerin sowie der 23-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs erlitten mittelschwere bis schwere Verletzungen. Sie wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Gesamthöhe von ca. 40.000 Euro. Die Bundesstraße war an der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme bzw. Bergungsmaßnahmen zeitweise komplett gesperrt. Neben der Polizei waren Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz. Das Polizeirevier Eppingen hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen