Kleiner Heimspieltag in der Pattberghalle

Symbolbild

Neckarelzer Handballer mit abgespecktem Programm

Neckarelz. (pm) Nachdem die erste Herrenmannschaft am vergangenen Wochenende gegen den TV Flein 2 zwei Punkte holte (NZ berichtete), ist man in dieser Woche spielfrei. Handball wird in der Pattberghalle am Sonntag, den 06. November, dennoch gespielt.

Den Auftakt macht um 16.00 Uhr die weibliche A-Jugend. In der Bezirksklasse des Enz-Murr-Kreises trifft man auf die 2. Mannschaft der Handballregion Bottwartal. Beide Teams konnten im bisherigen Saisonverlauf noch nicht die gewünschte Punktzahl für sich verbuchen. Entsprechend geht es für beide Mannschaften darum, sich vom Tabellenkeller zu lösen. Die PiranHAs setzen auf den Heimvorteil, um endlich die Punkte einzufahren.

Im Anschluss, ab 18.00 Uhr, steht für die zweite Herrenmannschaft das nächste wichtige Spiel auf dem Programm. Nach dem Derbysieg gegen die zweite Vertretung des SV Obrigheim (NZ berichtete) steht man aktuell auf Platz zwei der Tabelle. Die kommenden Gäste aus Schwäbisch Hall rangieren lediglich einen Platz hinter den PiranHAs. Es geht also darum, wer dem Tabellenführer aus Königshofen auf den Fersen bleibt.

Mit welchem Kader Trainer Filipovic planen kann, wird sich auf Grund einiger Unsicherheiten erst kurzfristig entscheiden. Dennoch wird die Reserve alles dafür tun, um der TSG die Stirn zu bieten.

Beide Mannschaften hoffen, dass wieder zahlreiche Neckarelzer Supporter den Weg in die Pattberghalle finden.

 

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]