SpVgg Neckarelz torlos beim SGV Freiberg

SGV Freiberg – SpVgg Neckarelz 0:0

Freiberg. Mit dem Selbstbewusstsein einer Mannschaft, die als Aufsteiger auf dem zweiten Tabellenplatz der höchsten Fußballliga des Landes steht, reiste die SpVgg Neckarelz heute nach Schwaben, wo vor 350 Zuschauern der SGV Freiberg auf die Mannschaft von Trainer Peter Hogen wartete.

Die von Marcus Wenninger trainierten Gastgeber benötigten gegen den Neuling aus dem Odenwald unbedingt drei Punkte, um nach der Niederlage gegen Oberliga-Primus FC Nöttingen und dem Absturz auf den achten Platz den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. Da der SGV personell aus dem Vollen schöpfen konnte, ging das Team um Kapitän Jens Härter entsprechend motiviert in die Partie. Dennoch verliefen die ersten 45 Minuten torlos.

Nachdem Freiberg bis zur 72. Minute weiterhin kein Treffer glückte, stärkte Heimtrainer Wenninger mit  Stürmer Dietrich Schurichin, der Mittelfeldspieler Semih Dalyanci ersetzte, den Angriff seiner Mannschaft. Peter Hogen reagierte und nahm Stürmer Ugur Beyazal vom Feld und brachte dafür im Mittelfeld Christian Schäfer.  Auch in der verbleibenden Viertelstunde gelang keiner der beiden Mannschaften ein Treffer, sodass es bei der Punkteteilung blieb.

Die Spielvereinigung aus dem Neckartal muss nach dem Remis in der Tabelle den SV Waldhof Mannheim vorbeiziehen lassen. Der ehemalige Bundesligist besiegte auf eigenem Platz den Kehler FV mit 4:2  und hat nun mit 26 Punkten einen Zähler mehr auf dem Konto. Spitzenreiter bleibt der FC Nöttingen, der beim FSV Hollenbach mit 0:2 siegte und die Liga mit 33 Punkten souverän anführt.

Aufstellung SpVgg Neckarelz:
Florian Hickel, Christian Fickert, Rolf Lang, Benjamin Schäfer, Marcel Throm, Alexander Welz, Dennis Bindnagel, Marcel Gerstle, Daniel Schwind, Ugur Beyazal (75. Christian Schäfer) , Heiko Throm (37. Sebastian Frey)

Soll auch über die Spiele Ihres Vereins auf NOKZEIT berichtet werden? Dann schicken Sie den entsprechenden Bericht an redaktion@NOKZeit.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: