Kein Sieger im Nachbarschafts-Derby

SV Neckargerach – SC Weisbach  3:3

Neckargerach. Beide Mannschaften tasteten sich in den ersten zehn Minuten ab. In der 15. Minute gingen die Platzherren im Derby der beiden Mannschaften aus dem Verwaltungsverband mit 1:0 in Führung. Danach kam Weisbach mit einem Doppelschlag in der 21. und 23. Minute zur Führung. Diese hielt auch bis zur Halbzeit.

Nach dem Pausentee erhöhte der SV Neckargerach den Druck und erzielte den Ausgleichstreffer. Die Waldbrunner überzeugten kämpferisch und gingen in der 65. Minute abermals mit 2:3 in Führung. Mit zunehmender Spieldauer nahmen die Kicker aus dem Neckartal den Kampf an und erzielten in der 85. Minute den verdienten Ausgleich durch den ehemaligen Spieler des SV Schollbrunn, Benjamin Wanierke, der alle Treffer für den SV Neckargerach erzielte.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]