29-jähriger Mann aus Walldürn vermisst

(Foto: privat)

Walldürn. Vermisst wird seit Freitag, dem 09.09.2011, der 29-jährige Daniel Grenz aus Walldürn. Daniel Grenz wurde letztmals gegen 16.30 Uhr gesehen als er die elterliche Wohnung in Walldürn verlassen hat und mit einem silbernen Toyota Aygo mit dem amtlichen Kennzeichen MOS-GD 52 weggefahren ist. Es wird davon ausgegangen, dass sich Daniel Grenz in einer hilflosen Lage befindet. Letzten Erkenntnissen zufolge dürfte er in der Nacht auf Samstag im Dreiländereck Baden-Württemberg/Hessen/Bayern unterwegs gewesen sein. Suchmaßnahmen in diesem Bereich, bei denen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verliefen bisher ohne Erfolg.

Daniel Grenz ist 180 cm groß, hat eine schlanke Figur und kurze dunkelblonde Haare. Zeitweise trägt der Vermisste eine Brille. Beim Verlassen der Wohnung war er bekleidet mit einer schwarzen Stoffhose, einem weiß-schwarz gestreiften Hemd und schwarzem Anorak.

Wer Daniel Grenz bzw. dessen Pkw nach Freitag, 16.30 Uhr, gesehen hat oder wer Hinweise auf den Aufenthalt von Daniel Grenz geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Update: Am Donnerstag, 15.09.11, wurde der Vermisste bei Sensbachtal tot aufgefunden (NZ-Bericht)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: