Mit Gewinnversprechen Bargeld erbeutet

Fahrenbach. Opfer eines unbekannten Betrügers ist am vergangenen Donnerstag ein 69-jähriger Rentner aus Fahrenbach geworden.

Der Rentner erhielt am Vormittag zunächst einen Anruf bei dem ihm mitgeteilt wurde, er habe eine größere Geldsumme gewonnen. Das Geld sei schon unterwegs und würde ihm noch am gleichen Tag übergeben werden. Allerdings müsse er zuvor die Unkosten begleichen und bei einer konkret bezeichneten Tankstelle in Fahrenbach mehrere Ukash-Karten kaufen und deren Codes mitteilen. Nachdem der Rentner den Anweisungen Folge geleistet hatte, wurde ihm bei einem weiteren Anruf mitgeteilt, dass sich der Gewinn erhöht habe und der Kauf weiterer Ukash-Karten sowie die Code-Mitteilung erforderlich sei. Auch dieser Forderung kam der Rentner nach. Dabei war dem Mann allerdings nicht bewusst, dass er es dem Täter durch die Bekanntgabe des Codes ermöglichte, direkt an Bargeld zu kommen und den 72-Jährigen um sein Geld zu bringen. Erst nachdem der Rentner vergeblich auf den „Gewinn“ gewartet hatte, wurde ihm klar, dass er einem Betrüger auf den Leim gegangen war.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: