Sieben Narren in Polizeigewahrsam

Streitereien und Handgreiflichkeiten beschäftigen Polizei

Neckar-Odenwald-Kreis. Mit Streitereien, Pöbeleien, Handgreiflichkeiten, Sachbeschädigungen und Beleidigungen durch alkoholisierte Fasenachter war die Polizei auch über die Faschingstage 2012 beschäftigt.

Sieben Personen mussten in polizeilichen Gewahrsam genommen werden, in neun Fällen wird wegen Körperverletzung ermittelt. Wirkung zeigte in vielen Fällen die Polizeipräsenz und -kontrollen, so dass bereits im Vorfeld Auseinandersetzungen verhindert werden konnten. Vernünftig verhielten sich viele alkoholisierte Fasenachter und stiegen auf öffentliche Verkehrsmittel, bzw. Taxen oder Fahrgemeinschaften um, statt sich selbst hinter das Steuer ihres Autos zu setzen.

Bei den durchgeführten Kontrollen wurden acht alkoholisierte Autofahrer festgestellt, von drei davon wurde der Führerschein gleich einbehalten, da sie absolut fahruntüchtig waren.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: