TSV Mudau feiert wichtigen „Dreier“

TSV Mudau – FC Hettingen 4:0 (1:0)

Mudau. (pm) Einen immens wichtigen „Dreier“ fuhr der TSV gegen den Tabellennachbarn aus Hettingen heute ein. Beide Mannschaften begannen verhalten und waren auf Torsicherung bedacht, sodass Strafraumszenen zunächst Mangelware blieben. Mudau fand aber allmählich besser ins Spiel und übernahm das Kommando. Hauk vergab in der 21. Minute in aussichtsreicher Position und Schnabel vertändelte eine gute Einschussmöglichkeit (35.). In der 40. Minute endlich wurden die Gastgeber für ihr Engagement belohnt, als Beim nach schöner Vorarbeit von Keuth die verdiente 1:0-Halbzeitführung erzielte.


Wer nach dem Seitenwechsel ein Aufbäumen des FC erwartet hatte, sah sich enttäuscht, denn der TSV blieb weiterhin Herr im eigenen Haus. In der 57. Minute scheiterte Schnabel noch allein vor Gästekeeper Müller, doch zwei Minuten später schnürte Beim seinen Doppelpack, indem er überlegt aus neun Metern einschieben konnte. Sechs Minuten später markierte Sammet, vom unermüdlichen Keuth wunderbar bedient, das 3:0, die Vorentscheidung war gefallen. Die Gastgeber schalteten nun einen Gang zurück, ohne die Spielkontrolle aus den Händen zu geben. Zwei Minuten vor dem Ende passte Schnabel uneigennützig auf den mitgelaufenen Ebert, dem es vorbehalten war, zum letztendlich auch in dieser Höhe verdienten 4:0-Endstand einzuschieben.

Das gute Schiedsrichtergespann war der äußerst fairen Partie ein souveräner Leiter.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]