Phantombild von mutmaßlichem Golfplatz-Dieb

Gaskell

Die Polizei fahndet nach John Leslie Gaskell. (Foto: Polizei)

Nachdem zunächst unbekannte Täter am Samstagabend, gegen 21.30 Uhr, in den Golfclub Lobbach-Lobenfeld eingebrochen waren und mehrere hochwertige Golfschläger im Gesamtwert von rund 9.000.- Euro gestohlen hatten, wird mit Bild nach John Leslie Gaskell gefahndet. Der 46-jährige Gaskell, der britischer Staatsbürger und in Deutschland ohne festen Wohnsitz ist, steht im dringenden Verdacht, den Einbruch möglicherweise mit einem noch unbekannten Komplizen verübt zu haben. Darüber hinaus wird nach dem Tatverdächtigen bereits europaweit per Haftbefehle, erwirkt von den Staatsanwaltschaften Osnabrück und Tübingen gefahndet.

Der Schwerpunkt der Golfclubeinbrüche liegt derzeit eindeutig in Baden-Württemberg. Auch für einen Einbruch in den Golfclub Mudau vom 26. auf den 27. November 2012, bei dem ebenfalls Golfequipment im Gesamtwert von rund 16.000.- Euro gestohlen worden war, soll der Gesuchte verantwortlich sein. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Meckesheimer Polizei hielt sich Gaskell vor Tatbegehung überwiegend in guten Hotels auf, die in Tatortnähe liegen. Dort hatte er sich in der Vergangenheit sowohl unter seinem „Echtnamen“, als auch mit falschem Namen, sogenannten „Aliaspersonalien“ eingemietet. Möglicherweise befand er sich dabei in Begleitung eines Komplizen, der ebenfalls britischer oder auch holländischer Staatsbürger sein dürfte.




John Leslie Gaskell wird wie folgt beschrieben: Ca. 190 cm und athletisch. Er spricht Englisch und wenige Brocken Deutsch. Er wirkt eloquent und besitzt ein sicheres Auftreten.

Die Ermittler sind derzeit dabei, folgende Fragen zu klären:

  1. Wer kann Angaben über den Aufenthaltsort des britischen Staatsangehörigen John, Leslie Gaskell, möglicherweise in Begleitung eines Komplizen machen?
  2. Wo haben sich in den vergangenen Wochen eine oder mehrere Personen eingemietet, bei denen die Beschreibung auf den Gesuchten zutreffen könnte?
  3.  Wem ist ein verdächtiges Auto mit möglicherweise englischem Kennzeichen aufgefallen, das von dem gesuchten Tatverdächtigen benutzt werden dürfte?

Zeugen, die Hinweise zum gesuchten John, Leslie Gaskell geben können werden gebeten, sich mit der Meckesheimer Polizei, Tel.: 06226/1336, dem Polizeirevier Neckargemünd, Tel.: 06223/9254-0, jeder anderen Polizeidienststelle oder sich auch über den Notruf 110 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: