Unfallflüchtiger lässt Haschischkekse zurück

Gaimühle. Zeugen einer Verkehrsunfallflucht in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf der K 4113 (Waldkatzenbach – Gaimühle) sucht das Polizeirevier Eberbach.

Ein bislang unbekannter Autofahrer fuhr mit seinem VW von der Höllengrundstraße kommend auf der K 4113 in Richtung K 4114 (Gaimühle – Reisenbacher Grund). In einer leichten Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Verkehrsmast. Ohne sich um den Schaden, der nach einer ersten Schätzung beträchtlich sein dürfte, zu kümmern, entfernte sich der Fahrer zu Fuß vom Unfallort und ließ sein Auto stehen.

Das Fahrzeug, in dem zudem ca. vier Gramm Marihuana und fünf Haschischkekse gefunden worden waren, wurde beschlagnahmt und abgeschleppt. Da die Fahrereigenschaft bislang noch nicht abschließend geklärt wurde, werden Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen oder zum Fahrer geben können, gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eberbach, Tel.: 06271/92100, in Verbindung zu setzen.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: