„Die Europäische Schuldenkrise“ am GTO

Vortrag des Bundesbankdirektors Dr. Jürgen Hirsch

Bundesbank am GTO

(Foto: pm)

Osterburken. (pm) Immobilienkrise, Griechenland-Rettung und eine ausufernde Staatsverschuldung – Themen, die aufgrund ihrer hohen Komplexität auch für ökonomische Experten nicht immer ganz zu durchschauen sind. Präsent sind diese Themen durch die mediale Berichterstattung trotzdem. Und damit auch Gegenstand des Unterrichts in Wirtschaft und Gemeinschaftskunde am GTO.

Am 16.01. konnte der Unterricht in diesen beiden Fächern durch einen besonderen Gast bereichert werden. Auf Initiative der Lehrer Achim Brümmer und Tim Sonnenwald hielt Bundesbankdirektor Jürgen Hirsch zum Thema „Eurokrise“ einen informativen und kurzweiligen Vortrag. Dabei schlug er den Bogen vom amerikanischen Immobilienmarkt über den irischen Bankensektor bis hin zum überdimensionierten griechischen Staatsapparat. Auch die unterschiedlichen Rettungspakete und Schutzschirme für Banken und die von der Pleite bedrohten Staaten wurden von ihm thematisiert.




Ihm gelang es mit seinem humorvollen und anschaulichen Vortrag auch komplexere Zusammenhänge immer verständlich darzulegen. Gleichwohl bedeutete dies für einige Schüler und Schülerinnen auch schmerzliche Erkenntnisse: „Wenn Deutschland wirklich alle eingegangen Verpflichtungen erfüllen muss, dann werden das noch mehrere Generationen bezahlen müssen.“

Für seinen Vortrag und die den Schülern überlassenen sehr ausführlichen Manuskripte (die für die anstehenden Abiturprüfungen sicherlich hilfreich sein werden) erntete Dr. Jürgen Hirsch am Ende großen Applaus.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: