Kleinbusfahrer nach Parkrempler geflüchtet

Buchen. Mit einem Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro endete ein missglücktes Fahrmanöver am Mittwochvormittag in Buchen. In der Zeit zwischen 9.35 und 11.15 Uhr war der Lenker eines älteren, blau lackieren Peugeot-Kleinbusses auf dem Parkplatz des Krankenhauses in der Dr.-Konrad-Adenauer-Straße gegen den Fiat Panda eines anderen Fahrzeugbesitzers gefahren. Ohne den Unfall zu melden, fuhr der Verursacher weiter. Zeugen, die den Parkplatzrempler beobachtet haben, sollten sich bei der Polizei in Buchen, Telefon 06281 9040, melden.

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: