Eberbach wird ein Stück grüner

Eberbach. (pm) Fünf Kreistagssitze waren bei der Kommunalwahl am vergangenen Sonntag für den Wahlkreis 16 direkt zu vergeben.

Neben Bürgermeister Peter Reichert (Freie Wähler), Rolf Schieck (SPD), Marcus Zeitler (CDU) und Hans Zellner (Freie Wähler), wurde die Eberbacher Diplomingenieurin und selbstständige Energieberaterin Kerstin Thomson (Grüne) direkt in den Kreistag gewählt.

„Ich gratuliere Kerstin Thomson zu Ihrer direkten Wahl in den Kreistag! Ganz besonders freue ich mich darüber, dass eine weibliche Grüne Kandidatin dieses Mandat errungen hat und wünsche Ihr für ihre neue Aufgabe alles erdenklich Gute“, so Schneidewind-Hartnagel.

Auch die AGL Eberbach ist zur großen Freude der Landtagsabgeordneten Charlotte Schneidewind-Hartnagel nun mit vier Sitzen im Eberbacher Gemeinderat vertreten. Die AGL erhielt insgesamt 17,7 % der Stimmen.

„Herzlichen Glückwunsch an Kerstin Thomson, Peter Stumpf, Lothar Jost und Christian Kaiser, die die neue AGL-Fraktion für den Eberbacher Gemeinderat bilden. Mit eurem Engagement und eurer Schaffenskraft wird Eberbach ein Stück grüner werden“, stellt Schneidwind-Hartnagel fest.

Insgesamt konnten die Grünen in Baden-Württemberg bei den Kommunalwahlen 2014 ihre Hochburgen behaupten. Deutlich mehr als 100 Mandate wurden dazugewonnen – 35 neue Grüne und grünennahe Listen ziehen in die Rathäuser ein. Damit konnten sich die Grünen auch in der Fläche etablieren.

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: