Wohnhausbrand verlief glimpflich

Neckargerach. (ots) Von einem Zählerkasten eines Wohnhauses in der Neckarstraße war am
Samstagnachmittag gegen 14.00 Uhr ein Brand ausgegangen, der den
Einsatz der freiwilligen Feuerwehren Neckargerach, Guttenbach und Binau auslöste. Auch das DRK Neckargerach war mit Ersthelfern im Einsatz.
Die Löschkräfte, die mit insgesamt 30 Kräften und fünf Fahrzeugen im
Einsatz waren, hatten das Feuer jedoch rasch unter Kontrolle bringen
und löschen können. Der Zählerkasten brannte völlig aus. Zur
Ermittlung der Ursache des vermutlich vorliegenden Kurzschlusses
wurde durch die Beamten des Polizeireviers Mosbach ein technischen
Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca.
4.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Im Zuge der
Einsatzarbeiten vor Ort wurde das gesamte Wohngebäude durch das
zuständige Energieversorgungsunternehmen vom Netz genommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]