Elfjähriger verhindert Raub

 
 Tauberbischofsheim. (ots) Mit einem Tritt gegen den Kopf eines Räubers verhinderte am
 Mittwochnachmittag in Tauberbischofsheim ein Elfjähriger, dass dieser
 ihm seine Sporttasche entriss. Der Junge war gegen 16 Uhr auf dem
 Fußweg zwischen dem Wörthplatz und dem Parkplatz in der Vitryallee
 unterwegs, als sich der Unbekannte von hinten näherte und nach der
 Tasche griff. Da er dabei in einer gebückten Haltung war, fiel er
 nach dem Tritt des Elfjährigen um. Der Junge rannte in das dortige
 Jugendhaus, der Täter flüchtete in eine unbekannte Richtung. Eine
 eingeleitete Sofortfahndung der Polizei brachte keinen Erfolg. Der
 verhinderte Räuber wurde beschrieben als 25 bis 30 Jahre alter Mann
 mit blonden Haaren, die an den Seiten kurz rasiert waren. Oben
 standen kurze Stoppeln. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer
 hellblauen Jeans, die mit einem dunkelblau verlaufenden Muster
 versehen ist. Auch sein Kapuzenshirt, das einen Reißverschluss hat,
 ist blau. Kurz vor der Tat war auf dem Fußweg ein Paar im Alter von
 etwa 18 Jahren unterwegs, denen der Unbekannte aufgefallen sein
 könnte. Dieses Paar und andere Zeugen, die Hinweise geben können,
 werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Tauberbischofsheim,
 Telefon 09341 810, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: