Acht Fahrer waren zu schnell

 Wertheim. (ots) Im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung, auf einer Strecke mit
 einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h, bei
 Wertheim-Höhefeld, auf der Kreisstraße 2824, Kreuzungsbereich
 Höhefeld/Neubrunn, wurden am Sonntagnachmittag insgesamt acht
 Fahrzeug-Lenker beanstandet. Während sieben Autofahrer mit
 Bußgeldern zwischen 70 und 120 Euro (zwischen 23 und 37 km/h zu
 schnell) rechnen müssen und einen Punkt in Flensburg erhalten, muss
 ein Pkw-Fahrer der mit 128 km/h gemessen wurde, mit zwei Punkten in
 Flensburg, 240 Euro Geldbuße und einem Monat Fahrverbot rechnen.
 
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: