Ruftaxi zwischen Neunkirchen und Neckargerach

Ruftaxiangebot beginnt mit Saisonstart des Wanderwegs Neckarsteig – Neukonzept verbindet die Gemeinde im Kleinen Odenwald direkt mit dem Neckartal

Neckar-Odenwald-Kreis. Der Neckar-Odenwald-Kreis und die Gemeinde Neunkirchen richten zum 1. April die neue Ruftaxi-Linie 8954 zwischen Neunkirchen und dem Bahnhof Neckargerach ein. Die Linie wird zunächst als Saisonverkehr in der Zeit vom Anfang April bis Ende Oktober angeboten. Die Fahrstrecke führt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von Neckargerach über Neckarkatzenbach bis nach Neunkirchen und wieder zurück.

Für die Bürger der Gemeinde Neunkirchen bedeutet dieses Angebot mehr Mobilitätskomfort an Wochenenden und Feiertagen. Darüber hinaus lässt sich das Angebot aber auch optimal in die Freizeitgestaltung einbeziehen. So können beispielsweise Wanderer des Neckarsteigs, passend zum Start der neuen Wandersaison, diese Verkehrsanbindungen nutzen.

Das Ruftaxi ist ein Verkehrsangebot im Neckar-Odenwald-Kreis, das nach einem festgelegten Fahrplan fährt. Die Fahrten müssen jedoch mindestens eine Stunde vor der Abfahrt unter der im Fahrplan angegebenen Telefonnummer vorbestellt werden. Die Fahrzeiten und Haltestellen sind den Auskunftssystemen der Deutschen Bahn, des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) und des Landes Baden-Württemberg sowie den Webseiten des Neckar-Odenwald-Kreises (www.neckar-odenwald-kreis.de/ruftaxi) und der Gemeinde Neunkirchen (www.neunkirchen-baden.de) zu entnehmen. Der Fahrpreis orientiert sich an den üblichen VRN-Tarifen.

Weitere Informationen zu Ruftaxiverbindungen erhalten Fahrgäste beim Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis unter 06261 84-1304. Wanderer können sich über den Neckarsteig im Neckarsteigbüro (06261 84-1386) und unter www.neckarsteig.de informieren.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: