Eindrücke aus dem Alltag einer Bundestagsabgeordneten

Politikstudent Dominik André aus Markelsheim absolvierte Praktikum bei Nina Warken MdB

Berlin. Dominik André aus Markelsheim absolvierte ein sechswöchiges Praktikum bei der Tauberbischofsheimer Bundestagsabgeordneten Nina Warken (CDU). Bereits zu Beginn wurde dem 22-jährigen Politikstudenten klar, dass die Mitglieder des Bundestages nicht nur ab und zu im Plenarsaal anwesend sein müssen, sondern eine beachtliche Menge an Terminen und Aufgaben zu koordinieren haben. „Schon beim Anblick des übervollen Terminkalenders sowie der zahlreichen weiteren Einladungen war mir klar, dass dieser Job eine echte Herausforderung ist“, so Dominik André.

Trotz ihrer vielen Verpflichtungen ließ es sich Warken nicht nehmen, dem Studenten so viele Eindrücke wie möglich selbst zu vermitteln. So wurde beim gemeinsamen Mittagessen über aktuelle Themen aus dem Wahlkreis geredet oder auf dem Weg zu den zahlreichen Terminen über politische Themen diskutiert. Neben den Regierungserklärungen von Sigmar Gabriel und der Bundeskanzlerin Angela Merkel konnte der 22-Jährige auch Sitzungen des Innenausschusses und des NSA-Untersuchungsausschusses hautnah miterleben. Hier wurde nach den tragischen Anschlägen auf das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“ vor allem über die innere und die europäische Sicherheit debattiert.

NZ Praktikant Dominik Andre

(Foto: pm)

Nach den Wochen im Berliner Abgeordnetenbüro folgten weitere im Wahlkreis Odenwald-Tauber. Hier stand insbesondere die Teilnahme an Terminen der Bundestagsabgeordneten auf dem Programm. So begleitete André Warken etwa bei ihrem Besuch des Tauberbischofsheimer Asylbewerberheims am Laurentiusberg sowie bei verschiedenen Veranstaltungen, wo der Student die Wahlkreisarbeit der Abgeordneten aus nächster Nähe verfolgen konnte.

Am Ende stand für den Praktikanten fest: „Der Job einer Abgeordneten ist wirklich wahnsinnig umfangreich. Was man hier alles gleichzeitig im Kopf behalten muss, ist schon unglaublich. Ich werde die tolle Zeit bei Frau Warken in Berlin und vor Ort im Wahlkreis sicher nicht vergessen!“

 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]