Waldarbeiter tödlich verletzt

 
 
 Freudenberg: (ots) Tödliche Verletzungen erlitt am Donnerstagmorgen ein Waldarbeiter
 bei Freudenberg. Der tschechische Unternehmer war um 7:30 Uhr als
 selbstständiger Waldarbeiter mit Baumfällarbeiten beschäftigt, als
 ihm ein Ast auf den Kopf fiel. Obwohl er die komplette
 Schutzausrüstung, also auch einen Schutzhelm trug, waren die erlitten
 Verletzungen so schwer, dass er noch an der Unglücksstelle starb. Die
 ermittelnde Kriminalpolizei konnte kein schuldhaftes Verhalten
 anderer Personen feststellen. Der Ast stammte von der Buche, die der
 48-Jährige zuletzt gefällt hatte. Unglücklicherweise blieb er
 offensichtlich an einem anderen Baum hängen, riss ab und stürzte
 ausgerechnet auf den Arbeiter.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]