Betrunken in Garten gefahren

Niederstetten. (ots) Betrunken in Garten gefahren Eine Blutprobe sowie
ihren Führerschein musste eine 56-jährige Frau am Montag in
Niederstetten abgeben, nachdem sie sich betrunken ans Steuer ihres
Autos gesetzt und einen Unfall verursacht hatte. Kurz vor 21 Uhr
befuhr die 56-Jährige die Oberstetter Straße von Weikersheim her
kommend. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit sowie
ihrer alkoholischen Beeinflussung verlor die Frau die Kontrolle über
ihren Wagen, der daraufhin von der Fahrbahn geriet, einen Gartenzaun
sowie ein Gartenhäuschen beschädigte und im Gartengrundstück eines
Hauses zum Stehen kam. Bei dem Unfall erlitt die 56-Jährige leichte
Verletzungen. Bei der Unfallaufnahme stieg den Beamten des Bad
Mergentheimer Polizeireviers Alkoholgeruch in die Nase, weswegen die
Autofahrerin ins Messgerät pusten musste. Dieses zeigte einen Wert
von etwa 1,9 Promille an. Sie muss sich nun entsprechend
verantworten. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von zirka
3.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]