18-Jährige wurde Opfer von Handtaschenräuber

Neckarsulm. (ots) Wegen Verdachts des versuchten Raubes ermittelt derzeit die
Kriminalpolizei Heilbronn. Am Montag, gegen 09.20 Uhr, versuchte ein
bislang Unbekannter in der Neckarsulmer Salinenstraße einer
18-Jährigen die Handtasche zu entreißen. Die Heranwachsende saß auf
einer Parkbank, als sich von rechts eine Person näherte, die Kapuze
über den Kopf zog und nahezu gleichzeitig nach der Handtasche griff.
Durch den, über die Schulter gelegten Handtaschenriemen und weil die
18-Jährige laut schrie, ließ der Täter ab und flüchtete durch den
Park in Richtung der Bahngleise. Der Mann war dunkelhäutig, zirka 25
Jahre alt, etwa 180 cm groß und hatte eine schlanke Figur. Zur
Tatzeit war er mit einem weißen Kapuzenpullover und einer weit
geschnittenen Jeans-Hose bekleidet. Sachdienliche Hinweise nimmt die
Kriminalpolizei Heilbronn unter der Tel.Nr.: 07131 104-4444 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]