Walldürn: Drei Schwerverletzte bei Unfall

 
 Walldürn. (ots) Wie bereits berichtet, ereignete sich am heutigen Dienstag,
 gegen 17.10 Uhr, auf der Landesstraße 518 zwischen Gottersdorf und
 Walldürn schwerer Verkehrsunfall.
 Ein 51-jähriger Citroen-Lenker befuhr die Kreisstraße 3914
 aus Richtung Reinhardsachsen (wir berichteten). An der Einmündung in die Landesstraße
 beachtete er die Vorfahrt eines aus Richtung Miltenberg nach Walldürn
 fahrenden 69-jährigen Audi-Lenkers nicht. Auf der Landesstraße kam es
 dann zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Autos. Dabei wurden
 die beiden Pkw-Lenker sowie die 52-jährige Beifahrerin im Citroen
 schwer verletzt. Weitere Insassen befanden sich nicht in den
 Fahrzeugen. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser
 eingeliefert. Bei dem Unfall entstand an den beiden Autos jeweils
 Totalschaden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 35 000 Euro.
 
 Zur
 Versorgung der Verletzten waren mehrere Fahrzeuge des
 Rettungsdienstes im Einsatz. Die Feuerwehren aus Walldürn und
 Gottersdorf waren mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann zu Bergungs- und
 Hilfsmaßnahmen am Unfallort eingesetzt, da die Insassen teilweise
 eingeklemmt waren. Gegen 20.30 Uhr war die Unfallstelle wieder
 geräumt. Bis dahin kam es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen an
 der Unfallörtlichkeit.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: