Mosbach: Automatenknacker festgenommen

Mosbach. (ots) Nach einem erfolglosen Versuch einen Zigarettenautomaten
 aufzubrechen, hat die Polizei in Mosbach in der Nacht zum Dienstag
 zwei mutmaßliche Täter festgenommen. Der Besitzer einer Gaststätte in
 der Anton-Gmeinder-Straße hatte die Beamten verständigt, weil er
 gegen 1.45 Uhr verdächtige Geräusche auf dem Gelände seines neben
 seiner Wohnung gelegenen Lokals gehört hatte. Vor Ort entdeckte die
 alarmierte Streifenwagenbesatzung schließlich zwei Personen, die beim
 Erkennen ihrer Situation zu flüchten versuchten. Eine Polizeibeamtin
 konnte einen der beiden Männer, einen 24-Jährigen, aber nach wenigen
 Metern stellen und festnehmen. Seinem Kompagnon gelang zunächst die
 Flucht in Richtung alter Güterbahnhof. Wie sich herausstellte,
 hatten die beiden Tatverdächtigen offenbar versucht, einen außen am
 Gebäude angebrachten Zigarettenautomaten gewaltsam zu öffnen. Dies
 war ihnen jedoch nicht gelungen. Der stark alkoholisierte
 Festgenommene wurde auf das Polizeirevier verbracht. Etwa zwei
 Stunden später riefen die Gaststättenbesitzer erneut die Polizei zu
 Hilfe weil sie dubioses Gepolter auf ihrem Grund und Boden vernommen
 hatten. Tatsächlich stellten die erneut ausgerückten Polizeibeamten
 einen 34-jährigen Mann neben dem Gelände fest. In der Hoffnung nicht
 entdeckt zu werden, hatte er sich auf den Boden gelegt. Dies nützt
 ihm jedoch nichts. Auch er wurde in einer Zelle des Mosbacher
 Polizeireviers untergebracht. Die polizeilichen Ermittlungen dauern
 an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: