Aufmerksamkeit für die Region

372.000 Euro für Projekte der Kommunen und Vereine

Mönchzell. (cs) Bei der Mitgliederversammlung des Naturparks Neckartal-Odenwald e.V. am vergangenen Freitag in Mönchzell wurden neben dem Ergebnis des Jahres 2015 auch die geplanten Aktivitäten für das laufende Jahr vorgestellt.

Der Vorsitzende des Vereins, Landrat Dr. Achim Brötel und der Hausherr, Bürgermeister Hans-Jürgen Moos eröffneten die Veranstaltung und hießen die Mitglieder und Projektträger in der Lobbachhalle willkommen.

Die Geschäftsführerin, Cordula Samuleit machte schnell klar: Das Naturparkjahr 2015 war ein Jahr voller Events, die Aufmerksamkeit auf unsere Region lenkten. Veranstaltungen wie der Brunch auf dem Bauernhof, der Auftritt bei der CMT und die Naturparkmärkte in Waldbrunn-Mülben, Mosbach, Buchen, Neckargemünd und Heidelberg waren nur die Spitze des Eisbergs. Auch die Neuauflage des Veranstaltungsprogramms, die Einarbeitung von Führern für die neue Ausstellung im Naturparkzentrum, die auch eine Öffnung der Ausstellung an Sonntagen ermöglichen, sowie die Umgestaltung des Internetauftritts sind in der langen Liste der erfolgreich abgeschlossenen Projekte des Naturparkvereins hervorzuheben.

Neben dem Naturpark Neckartal-Odenwald e.V. haben auch die Kommunen und Vereine im Naturpark zahlreiche Aktionen zur Umweltbildung, Erholungswertsteigerung sowie zum Erhalt des natürlichen und kulturellen Erbes durchgeführt. Der Naturpark fördert die insgesamt 29 Maßnahmen, die 2015 beantragt wurden, mit circa 257.000 Euro aus Mitteln des Landes und der EU.

Für das Jahr 2016 sind wieder viele Projekte geplant. Ein Flyer mit der Beschreibung aller im Naturpark vorhandenen Lehrpfade soll im Sommer fertiggestellt werden. Die Naturparkmärkte finden in der Region immer mehr Anklang: Auch 2016 werden in fünf Gemeinden des Naturparks die beliebten Märkte mit regionalen Produkten stattfinden. Und für 2017 laufen auch schon die ersten Planungen. Das Mountainbike-Netz des Naturparks soll zusammen mit interessierten Kommunen ausgeweitet werden, damit auch das Neckartal, der Odenwald bis hin zum Bauland für ambitionierte Radler leichter „erfahrbar“ ist. Die Tourismusgemeinschaft Odenwald will in einer Gemeinschaftsaktion zusammen mit interessierten Gemeinden Ruhebänke und Waldsofas an schönen Plätzen installieren. Die sind dann sicherlich für alle im Naturpark Aktiven ein willkommenes Pausenplätzchen.

Für diese und viele andere Projekte der Kommunen und Vereine stehen 2016 insgesamt maximal 372.000 Euro vom Land und der  EU als Fördermittel zur Verfügung. Das derzeitige Maßnahmenprogramm kann durch die zugesagten Mittel abgedeckt werden. Weitere Projekte kommen vorerst auf eine Warteliste.

BM Moos begruesst 20160318

Bürgermeister Hans-Jürgen Moos eröffneten die Mitgliederversammlung. (Foto: pm)


Infos im Internet:

www.naturpark-neckartal-odenwald.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: