VfR Gommersdorf II kommt unter die Räder

VfR Gommersdorf II –  Eintracht Walldürn 1:5

 Gommersdorf. (eb) Mittwochspiel in Gommersdorf gegen den Tabellenvorletzten. Doch verkehrte Welt, die Gäste machten das Spiel Von Beginn an waren sie aggressiv und spielten gegen den Ball. Gommersdorf tat sich sehr schwer und kam nur sporadisch in die Gästehälfte, viele Zuspiele kamen nicht an. Verdientermaßen dann die Führung durch Hertel nach einem Durcheinander in der VfR-Abwehr –  0:1 in der 18. Minute. Gommersdorf war nun etwas besser im Spiel, doch Haun in der 44. Minute erzielte per Volley Schuss aus 12 Metern die 0:2-Führung. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt. 

Die Gäste spielten in der zweite Hälfte weiter druckvoll und kamen durch Haun in der 51. Minute zur 0.3-Führung. Der VfR hatte nach diesem weiteren Treffer seine stärkste Phase. Der eingewechselte Gärtner setzte Zürn in Szene, der auf 1:3 verkürzte. Nun machte der VfR hinten auf, wollte den Anschlusstreffer und wurde durch Lies kalt erwischt, der in der 83. Minute zum 1:4 vollendete Ein weiterer gut vorgetragener Konter und erneut war es Hau, der zum 1:5 traf. Am Ende stand eine in dieser Höhe nicht zu erwartende Heimpleite.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: