Heilbronn: Seniorin stirbt durch Sturz

(Symbolbild)

(ots) Zu einem Großeinsatz der Heilbronner Polizei kam es am
Mittwochmorgen. Anlass war die Meldung eines Taxifahrers, der
meldete, dass in einer Wohnung in der Lixstraße eine Tote liege und
in der Wohnung sowie im Treppenhaus Blut zu sehen sei. Da zunächst
ein Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden konnte, rückten
entsprechend viele Einsatzkräfte, unter anderem auch zur Vorbereitung
einer eventuell notwendigen Fahndung, aus. Rasch jedoch konnte
festgestellt werden, dass ein Mann seine 80-jährige Bekannte
aufsuchte, weil diese sich nicht gemeldet hatte. Als er in der
Wohnung die Tote und das viele Blut sah, holte er den Taxifahrer zu
Hilfe und verteilte dabei über die Schuhe auch Blut im Treppenhaus,
das der Taxifahrer dann sah und der Polizei meldete. Die Ermittlungen
ergaben, dass die Seniorin offensichtlich gegen einen Heizkörper
gestürzt war und sich dabei die tödlichen Verletzungen zuzog.
Hinweise auf eine Fremdeinwirkung ergaben sich bislang keine.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]