FC Donebach II schafft verdientes Remis

Symbolbild

FC Donebach II: SV Leibenstadt 3:3
(mn) Die Gäste starteten gut in die Partie und erzielten bereits in der Anfangsphase das 0:1. Nach 15 Minuten gelang den Hausherren der Gegenschlag. Ein langer Ball auf Unseld konnte dieser schön verwerten, indem er die Kugel am Torwart vorbei zum 1:1 einschob. Kurz vor der Halbzeit unterlief die Heimabwehr einen langen Ball aus dem Mittelfeld. Ein Angreifer des SV schaltet schnell und stellte den alten Abstand wieder her.

Nach dem Seitenwechsel konnte sich aufseiten der Platzherren erneut Unseld mit einer starken Einzelleistung durchsetzen und zum 2:2 einnetzen. Nach einem Freistoß des FCD in den Fünfer traf Schwab aus dem Getümmel heraus in der 70. Spielminute zum 3:2. In der Schlussphase blieb es jedoch den Gäste nach einem Freistoß vorbehalten, durch einen Kopfball den Schlusspunkt zum verdienten 3:3 zu erzielen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]