FC Donebach II schafft verdientes Remis

Symbolbild

FC Donebach II: SV Leibenstadt 3:3
(mn) Die Gäste starteten gut in die Partie und erzielten bereits in der Anfangsphase das 0:1. Nach 15 Minuten gelang den Hausherren der Gegenschlag. Ein langer Ball auf Unseld konnte dieser schön verwerten, indem er die Kugel am Torwart vorbei zum 1:1 einschob. Kurz vor der Halbzeit unterlief die Heimabwehr einen langen Ball aus dem Mittelfeld. Ein Angreifer des SV schaltet schnell und stellte den alten Abstand wieder her.

Nach dem Seitenwechsel konnte sich aufseiten der Platzherren erneut Unseld mit einer starken Einzelleistung durchsetzen und zum 2:2 einnetzen. Nach einem Freistoß des FCD in den Fünfer traf Schwab aus dem Getümmel heraus in der 70. Spielminute zum 3:2. In der Schlussphase blieb es jedoch den Gäste nach einem Freistoß vorbehalten, durch einen Kopfball den Schlusspunkt zum verdienten 3:3 zu erzielen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: