Schiedsrichter-Lehrgang erfolgreich beendet


(Foto: pm)
(hl) Kurz vor den Sommerferien ging der diesjährige Schiedsrichter-Anwärterlehrgang im Badischen Fußballverband (bfv) Fußballkreis Buchen zu Ende. Die Organisation und Durchführung stand unter der Leitung des Kreislehrwartes Heiko Link. Während der vier Schulungsabende und den vier Online-Modulen, verteilt auf Juni und Juli, wurden den Teilnehmern die Fußballregeln so anschaulich vermittelt, dass dieser Lehrgangserfolg erzielt werden konnte.

Bereits zum zweiten Mal bei einem Anwärterlehrgang im Badischen Fußballverband hatte der Ausbilder die Möglichkeit, das Lernmodul „DFB Online-Learning“ anzuwenden. Weniger Präsenzschulungen mit dem großen Problem gemeinsamer Terminfindung ist einer der großen Vorteile des Onlinelernens. In den Onlinemodulen hatten die Teilnehmer bis zum nächsten Präsenztermin Zeit, im Selbststudium nach individueller Zeiteinteilung die gestellten Aufgaben zu Lernen und zu Lösen. Das Modul wurde mit Lerninhalten fach- und sachgemäß bestückt, sodass die Teilnehmer über das Internet am Computer zu Hause oder sogar mit dem Smartphone von unterwegs immer und überall Zugang zu den Lehrmaterialien hatten.

Als Lehrmaterialien standen insbesondere Präsentationen mit Bildern und Videos sowie Online-Übungsblätter zum Schulen zu Verfügung, so konnten die Teilnehmer die Inhalte erlernen und nacharbeiten sowie bei Online-Lernkontrollen ihren Wissenstand kontrollieren. Bei den vier Präsenzterminen wurden die wichtigsten Fußballregeln mit den Teilnehmern durchgesprochen. Regelmäßig wurden die Teilnehmer über Ihren Bildungsstand durch einen Punkteübersicht informiert. Diese neue Form des Lehrgangs kam bei den Teilnehmern prima an. Die rege Teilnahme an dieser Lernform per Internet zeigte, dass auch hier vom bfv der richtige Weg beschritten wurde.

Werbung
Im weiteren Ablauf der Schiedsrichterausbildung Leiten die Jungschiedsrichter Spiele der D-Junioren. Bei ihren Einsätzen werden sie durch Schiedsrichterpaten begleitet und betreut. Bei den regelmäßigen Treffen der Jungschiedsrichtergruppe können sich die jungen Schiedsrichter zusammen mit den Eltern und den Paten über die gewonnenen Erfahrungen austauschen und informieren.

So erfreulich die Anzahl von 17 Teilnehmer zu Beginn des Lehrgangs war, hatte es aber dennoch wieder nicht die Mehrzahl der Vereine geschafft, wenigstens einen Kandidaten zu entsenden. Für den nächsten Schiedsrichterlehrgang, so wünscht sich Kreislehrwart Heiko Link, soll jeder Verein im Fußballkreis Buchen versuchen, mindestens eine Teilnehmerin und/oder einen Teilnehmer als Schiedsrichteranwärter gewinnen zu können.

Die Ausschau im Verein muss nicht unbedingt nur auf junge Vereinsmitglieder gerichtet sein sondern es darf auch gerne das mittlere Alter oder Quereinsteiger angesprochen werden die für das Hobby zu begeistern sind. Der neue Kurs könnte bei genügender Teilnehmerzahl schon im November / Dezember beginnen. Anmeldungen für den neuen Schiedsrichterkurs werden heute schon gerne von Felix Beuchert Tel.: 06282/9397595 oder Heiko Link Tel.: 06281/ 97637 oder über das bfv – Postfach entgegengenommen.

Als Hauptgrund des Teilnehmerschwundes im Verlaufe des Lehrgangs wurde die fehlende Eigenmotivation beim Online-Lernen festgestellt.

Von den dann 10 Prüfungsteilnehmern, konnten alle die Prüfung erfolgreich ablegen. Diese waren: Lisa Brand (SC Klinge Seckach), Zidan Ekinci, Sipan Ekinci, Jakob Hauck, alle (TSV Höpfingen), Richard Müller, Serkan Günaydin, Philipp Bankowski alle (TSV Buchen), Patrick Peixoto –Prechtl (TSV Merchingen) sowie für den Fußballkreis Tauberbischofsheim Janik Steinhäuser und Henry Köhler (VFR Uissigheim)

Ein besonderer Dank gilt der Eintracht 93 Walldürn und dem TV Walldürn hier besonders David Schiffmacher, sowie dem Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) H. Zemmel, für die Bereitstellung der Unterrichtsräume für diesen Lehrgang.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]