Mudau: Unfall durch Wendemanöver

(Symbolbild)

(ots) Der 25-jährige Fahrer eines PKW Mitsubishi aus Walldürn, befuhr Freitagmittag, gegen 13.30 Uhr, die L 523 von der B 27 kommend in Richtung Mudau. An der Einmündung Richtung Oberneudorf fährt er kurz rechts ab und wendete anschließend sofort sein Fahrzeug in einem Zug, um wieder zurück Richtung B 27 zu fahren. Hierbei übersah er den 34-jährigen Fahrer eines PKW Toyota, der die L 523 ebenfalls in Richtung B 27 befuhr.

Werbung
Beide Fahrzeuge kamen nach dem Zusammenstoß außerhalb der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer des PKW Mitsubishi wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der aus Mudau stammende Fahrer des PKW Toyota wurde nur leicht verletzt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]