TSV Buchen gewinnt bei Tanis-Cup

TSV Buchen gewinnt bei Tanis-Cup » NOKZEIT
 Sieger bei den E-Junioren: TSV Buchen. (Foto: pm)

(sw) 54 Mannschaften, über 500 teilnehmende Kinder und Jugendliche sowie rund 750 Zuschauer – der TANIS-Cup 2017 des VfR Mannheim Ende Januar in der Rhein-Neckar-Halle war sehr gut besucht und ein tolles Fußball-Event. Das zweitägige Hallenspektakel sorgte für große Begeisterung bei Jung und Alt. Bei den Aktiven, bei den Gästen und auch beim Namensgeber des Turniers, Nuri Tanis, Inhaber der Firma TANIS Professional, der am Sonntag vor Ort weilte.

Werbung
Das D-Junioren-Turnier gewann die Mannschaft des FC Astoria Walldorf, bei den E-Junioren siegte der TSV Buchen. Bei den F-Junioren und den Bambinis wurden zwar wie üblich keine Sieger ausgespielt, über Medaillen und Pokal durften sich die Kleinen aber natürlich trotzdem freuen.

Ein großes Dankeschön geht an den Förderverein „Soccer Kids“, die VfR-Jugendabteilung und die Eltern, die zusammen für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Hierfür bekamen die Organisatoren auch viel positives Feedback. Auch die 32 Seiten starke Turnierzeitschrift konnte sich sehen lassen.
Der 1. Vorsitzende der „Soccer-Kids“, Christian Kühnle, warf nach dem Wochenende schon mal einen ambitionierten Blick in die Zukunft: „Auf diesem tollen Turnier wollen wir aufbauen und im kommenden Jahr das größte Jugendturnier der Metropolregion veranstalten. Nuri Tanis hat uns bereits eine langjährige Zusammenarbeit zugesagt, worüber wir sehr glücklich sind. Die VfR-Familie hat zwei Tage gezeigt, was sie leisten kann. Ein riesengroßes Dankeschön an alle!“

Der Termin für das nächste Jahr steht inzwischen auch schon fest. Der 2. TANIS-Cup wird am 27. und 28. Januar 2018 an gleicher Stelle über die Bühne gehen. Die am weitesten entfernten Teilnehmer haben bereits wieder zugesagt. Ganz neu wird es dann auch einen Tischfußball-Cup geben, dessen Namensgeber der VfR-Partner SE Immobilien GmbH werden soll.

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]