Wertheim: Nach Polizisten geschlagen und getreten

(Symbolbild)

_(ots)_ Mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte muss eine 39-Jährige nach einem Vorfall am Montag in Wertheim rechnen.

Werbung
Die Polizei wurde gegen 19.20 Uhr verständigt, da die betrunkene Frau im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses mehrere Bewohner übelst beschimpfte und diese bedrohte. Ferner bewarf sie zwei flüchtende Anwohner mit vollen Bierflaschen, ehe sie sich in ihrer Wohnung im
Dachgeschoss des Hauses einschloss. Da von weiteren Störungen auszugehen war, sollte die Wohnungstür fachmännisch geöffnet werden. Noch bevor die Tür geöffnet werden konnte, öffnete die Frau von innen und ging sofort auf die Beamten los. Bei dem Versuch, die 39-Jährige in Gewahrsam zu nehmen, versuchte sie jedoch einem Beamten eine brennende Zigarette ins Gesicht zu schlagen und wollte die Ordnungshüter auch mehrfach treten. Es gelang ihr jedoch nicht, diese zu verletzen. Der renitenten Frau wurden daraufhin die Handschließen angelegt. Dem nicht genug, beleidigte sie die Polizisten auf dem Weg zum Streifenwagen und auf der Fahrt zum Revier, wo sie ihren Rausch ausschlafen musste, mehrfach.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]