Bundes-Teil-Habe-Gesetz – In Leichter Sprache

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen – Inklusiver Vortrag am 05. Mai 2017 im Landratsamt Mosbach

(pm) Am 01. Januar 2017 ist das Bundes-Teil-Habe-Gesetz in Kraft getreten. Nach dem Willen des Gesetzgebers schafft das Gesetz mehr Möglichkeiten und mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen.

Werbung
Welche Unterstützungsleistungen damit verbunden sind, wem diese zustehen und wo diese beantragt werden können, diese Fragen beantwortet Tina Hüther vom Büro für Leichte Sprache der Gemeindediakonie Mannheim in ihrem Vortrag am Freitag, 05. Mai 2017 im Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, Neckarelzer Straße 7 in Mosbach.

Beginn der Veranstaltung ist um 18.00 Uhr. Der Fachvortrag ist in Leichter Sprache gestaltet und richtet sich an alle Interessierte, insbesondere auch an Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Jutta Schüle, Kommunale Beauftragte für Menschen mit Behinderungen im Landratsamt, hat diesen Vortrag anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen initiiert. „Gleichberechtigte Teilhabe und die Stärkung von Selbstbestimmung lassen sich dann verwirklichen, wenn Voraussetzungen geschaffen werden, die es Menschen mit Behinderungen ermöglichen, an allen gesellschaftlichen Prozessen ungehindert teilzuhaben.

Welche Möglichkeiten es gibt, das soll diese kostenfreie Veranstaltung aufzeigen “, so Schüle Um Anmeldung unter Tel.: 06261/84-2006 bzw. 06261/84-2007 oder behindertenbeauftragte@neckar-odenwald-kreis.de wird gebeten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

„Geteilte Freude ist doppelte Freude“

29. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Unser Bild zeigt von links: das Ehepaar Silke und Theo Scherner, Christine Kretschmer (Koordinatorin Kinderhospiz) und Jürgen Kriege [...]

Rumpfener Buckel soll Baugebiet werden

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Gemeinderat Mudau Aufstellung eines Bebauungsplans und Änderung des Flächennutzungsplans Der Rumpfener Buckel soll bebaut werden. (Foto: Liane Merkle) [...]

Weisbacher Senioren besuchten Ulm

28. Mai 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! (Foto: privat) Auf Einladung des Ortschaftsrat Weisbach besuchten die Senioren des Waldbrunner Ortsteils bei ihrem traditionellen Ausflug in [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*