Walldürn: Straßenreinigung nach Ölspur

(Symbolbild)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots) Durch einen Verkehrsteilnehmer wurde dem Polizeirevier Buchen am
gestrigen Donnerstagnachmittag eine Gefahrenstelle in Form einer
langen Ölspur auf der B 47 zwischen Rippberg und Walldürn gemeldet. Der Hinweisgeber konnte zudem mitteilen, dass sich auf dem Parkplatz des Freibads in Walldürn ein Traktor mit geöffneter Motorhaube befand, der eventuell im Zusammenhang mit der Verkehrsbehinderung stand. Beamte des Polizeireviers Buchen und die Straßenmeisterei des Neckar-Odenwald-Kreises mussten den Streckenabschnitt absichern, konnten einen Verursacher aber nicht mehr antreffen. Die Fahrbahn war so stark verschmutzt, dass eine Spezialfirma aus Heilbronn anfahren und diese reinigen musste. Das Polizeirevier Buchen, Tel. 06281 9040, sucht nun Personen, die Hinweise auf den Verursacher der Ölspur geben können.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen: