Kreisstraßen wegen Bauarbeiten gesperrt

Symbolbild - Sonstiges

Im Juni – Fahrbahndeckenerneuerung auf der Kreisstraße 3966 Oberwittstadt – Unterwittstadt und der Kreisstraße 3958 Hüngheim – Oberwittstadt

 
Ravenstein. (pm) Im Juni werden im Auftrag des Fachdienstes Straßen des Landratsamtes die Kreisstraße 3966 zwischen den Ravensteiner Stadtteilen Oberwittstadt und Unterwittstadt sowie die Kreisstraße 3958 zwischen Hüngheim und Oberwittstadt grundlegend saniert. Dabei wird die Fahrbahn zwischen Oberwittstadt und Unterwittstadt auf einer Länge von circa 2.000 Metern erneuert. Auch von Oberwittstadt bis zum Anschluss an die bereits sanierte Fahrbahn Richtung Hüngheim wird der komplette Asphaltbelag auf einer Länge von circa 1.400 Metern in zwei Lagen erneuert.
 

Beide Teilstrecken werden nacheinander unter Vollsperrung saniert. Für den Asphalteinbau müssen die Fahrbahn der K 3966 zwischen Oberwittstadt und Unterwittstadt voraussichtlich von Samstag, 3. Juni bis Donnerstag, 8. Juni sowie die Fahrbahn der K 3958 zwischen Hüngheim und Oberwittstadt von Donnerstag, 8. Juni bis Dienstag, 13. Juni voll gesperrt werden. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Die Ortsdurchfahrt Unterwittstadt ist von der Baumaßnahme nicht betroffen.
 
Im Rahmen der Bauarbeiten werden alle Zufahrten angeglichen und die Bankette auf beiden Seiten angepasst. Die Arbeiten wurden notwendig, da aufgrund von Alterung und Verkehrsbelastung erhebliche Fahrbahnschäden in Form von Rissen, Ausbrüchen und Setzungen entstanden waren.
 
Die Bauzeit beträgt insgesamt circa zwei Wochen, voraussichtliches Ende ist am 17. Juni. Ausführende Firma ist die Konrad Bau GmbH aus Gerlachsheim. Die Bauleitung wird vom Fachdienst Straßen durchgeführt. Finanziert wird die Maßnahme aus dem Programm des Landkreises zum Erhalt von Kreisstraßen und Brücken, für das auch im Jahr 2017 rund eine Million Euro zur Verfügung steht.
 
Die Verkehrsteilnehmer werden um Rücksichtnahme und Verständnis gebeten.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: