Haßmersheim: Exhibitionist ermittelt

(Symbolbild)

(ots) Beamte des Bundespolizeireviers Heilbronn haben einen bislang unbekannten mutmaßlichen Exhibitionisten ermittelt.

Werbung
Mit Hilfe von Lichtbildern identifizierten die Bundespolizisten den 26-Jährigen, welcher die Tat inzwischen einräumte. Ihm wird vorgeworfen, am 10. Juli 2017 in einer Stadtbahn der Linie S42 zwischen Haßmersheim und Heilbronn mehrfach sein Geschlechtsteil aus der Hose geholt und onaniert zu haben. Eine 21-jährige Reisende beobachtete den Vorfall und erstatte Anzeige beim Bundespolizeirevier Heilbronn. Der Mann muss nun mit einem Strafverfahren wegen exhibitionistischen Handlungen rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.