Walldürn: Sach­schaden nach Ausweichmanöver

(Symbolbild)

Weil er wohl einem entgegenkommenden Volkswagen ausweichen musste, fuhr ein 20-jähriger Ford-Fahrer am Mittwochnachmittag, gegen 16.25 Uhr, auf der K 3968 zwischen Rippberg und Hornbach gegen den Bordstein und beschädigte so seinen rechten Vorderreifen.

Da zu vermuten ist, dass der in Richtung Rippberg fahrenden VW-Lenker zu weit links fuhr und somit für das Ausweichmanöver mitverantwortlich war, versucht das Polizeirevier Buchen nun diesen zu ermitteln. Zeugen werden deshalb gebeten, sich unter Telefon 06281 9040 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]