Erster Dreier verkürzt Abstand

TSV Strümpfelbrunn II ​-​SC Fortuna Oberschefflenz ​3:2 (1:0)

(mm) Einen wahren Fußballkrimi sahen die Zuschauer bei der Heimpartie des TSV Strümpfelbrunn II. In der 80. Spielminute schien das Spiel bereits entschieden. Die Gäste aus Oberschefflenz führten 1:2 und erhielten einen Foulelfmeter zugesprochen. Der Gästespieler verwandelte sicher, doch der Elfmeter musste wiederholt werden. Den zweiten Versuch hielt der starke Marcel Helm. Wenig später dann der Ausgleich durch Sascha Beck, der einen tollen Pass des stärksten Spielers David Braun im Nachschuss zum 2:2 verwandelte. In der Nachspielzeit dann sogar noch der Siegtreffer durch Sven Wessely, der eine Freistoßflanke von Oliver Johe zum viel umjubelten 3:2 über die Linie drückte.

Für die Gäste eine ärgerliche Niederlage waren sie in der zweite Spielhälfte doch die überlegene Mannschaft, in der sie die 1:0-Pausenführung durch Braun mit zwei Treffer in der 71. und 78. Minute in eine Führung verwandelten.

Für die Gastgeber ist dieser erste Dreier enorm wichtig, da man den Abstand zu den anderen Mannschaften etwas verkürzen konnte.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]