Ravenstein: Unfall mit Pferdekutsche

(Symbolbild)

(ots) Zu einem nicht alltäglichen Unfall wurden Beamte des Polizeireviers Buchen am Montagvormittag nach Ravenstein gerufen.

Werbung
Zwei Frauen waren dort mit einer Kutsche auf einem Wiesenweg zwischen Krautheim-Neunstetten und Ravenstein-Schollhof unterwegs gewesen, als die Kutsche aus bislang unklarer Ursache mit der rechten Seite in einen Graben rutschte und sich stark zur Seite neigte. Die 45-Jährige, die das Gespann lenkte, fiel dadurch herunter und wurde durch den Sturz und dem Zusammenprall mit der Kutsche verletzt. Das eingespannte Pferd ging danach durch und galoppierte mitsamt der 60-jährigen Beifahrerin davon. Dieser gelang es dann offenbar die Geschwindigkeit zu drosseln, jedoch stürzte sie 500 Meter von der ersten Unglückstelle entfernt ebenfalls vom Kutschbock. Das Pferd rannte daraufhin „führerlos“ aber mit Fuhrwerk weiter. Das Gespann wurde im Rahmen einer Fahndung kurz gesehen, lief aber noch rund 2,5 Kilometer weiter zurück zu seinem Unterstellplatz. Die 45-Jährige wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 60-Jährige Mitfahrerin verletzte sich glücklicherweise nicht. Das Pferd und die Kutsche blieben unversehrt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]