Defensive der Platzherren zu offen

Symbolbild

SG Großeicholzheim/ Seckach – FC Donebach II   2:4

(zv) Gleich zu Beginn lenkte Keeper Kist das Leder an die Querlatte. In der 12. Minute fiel Troißler überraschend das Leder auf den Fuß, sodass diese Chance dahin war. In einer ausgeglichenen Partie ging der FC nach einem Kopfball in der 20. Minute durch Schwab in Führung, ehe der gleiche Spieler nach Ballverlust im Mittelfeld auf 0:2 stellte.

Werbung
Auch nach dem Wechsel war die Defensive der SG zu offen und die Gäste aus dem Odenwald kamen zu zwei weiteren Treffern und so stand es 0:4.
In Unterzahl erkämpfte sich die Mayer- Elf durch Maurer und Frank auf 2:4 heran. Zu mehr reichte es nicht und so kamen die Gäste zu einem verdienten Auswärts- Dreier.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]