Krautheim: Jugendliche zünden Schule an

(Symbolbild)

(ots) In der Nacht vom 21.11.2017 auf den 22.11.2017 kam es in Krautheim zu einem Brand der dortigen Grund- und Werkrealschule (NZ berichtete). Durch das Feuer entstand ein Gesamtschaden von zirka 450.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Krautheim war mit 26 Einsatzkräften vor Ort. Laut Auskunft der Stadtverwaltung Krautheim kann in dem Gebäude für zwei bis drei Wochen kein Schulbetrieb stattfinden. Dieser wurde in umliegende Schulen verlagert. Aufgrund eines Zeugenhinweises konnten drei tatverdächtige Jugendliche im Alter von 17 – 18 Jahren ermittelt werden. Nach momentanem Ermittlungsstand ist von einer grob fahrlässigen Begehungsweise auszugehen.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: