Aglasterhausen: Hund überfahren

(Symbolbild)

(ots) Am Mittwochabend lief eine 64-jährige Tramperin am Fahrbahnrand der B 292 bei Aglasterhausen in Richtung Daudenzell und führte ihren Hund, einen Jack Russell Terrier, an der Leine bei sich.

Werbung
Als sich ein Fiat im Gegenverkehr annäherte, riss sich das Tier offenbar aus dem Halsband von der Leine los und überquerte die Bundesstraße. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und Terrier, wobei der Hund tödlich verletzt wurde.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]